Frankfurt – Bayern: Quoten für den Münchener Bundesliga-Sieg bei der Eintracht…

08.12.2017

eintracht frankfurt fc bayern münchen…trotz der aktuell guten Form der Frankfurter Eintracht nur bis zu max. 1.50 ! Die Bundesliga-Wetten auf den Sieg von Eintracht Frankfurt gegen Bayern München gehen hoch auf bis…

…zu 6.50 ! Selbst für ein Unentschieden zwischen Frankfurt und den Bayern bekommt man von Bet-at-home, 1XBet.com, Tipico, Bet365 & Co. immerhin noch rund 4.50er Odds ausbezahlt. Nur Vizemeister RB Leipzig ist zuhause gegen den 1. FSV Mainz 05 an diesem 15. Spieltag der Bundesligasaison 2017/2018 mit 1X2 Sportwetten-Quoten um 1.40 – 5.00 – 9.00 noch deutlicherer Favorit der Online Buchmacher.

Quotenvergleich Eintracht Frankfurt - Bayern München (Bundesliga, 09.12.2017):

Tipp/Resultat:
höchste Quote:
Wettanbieter:
Eintracht Frankfurt gewinnt
7.00
Quoten können sich ändern
Stand: 09.12.2017, 14:00
bet365 quoten für frankfurt
Bet365.com
Unentschieden
4.80
tipico sportwetten
Tipico.com

(steuerfrei !)
Bayern München gewinnt
1.55
interwetten fussball-quoten für einen bayern-sieg
Interwetten.com

Die Bundesliga Buchmacher sehen bei den „über oder unter ?„-Sportwetten deutlich bessere Chancen für mindestens 3 Treffer. Für „mehr als 2.5 Tore“ zahlt Unibet.com mit 1.57 am meisten. Für „weniger als 2.5 Tore“ gibt`s bei 1XBet.com mit 2.59 die sehr viel höhere über/unter“ Quote im Eintracht Frankfurt-gegen-Bayern München Topspiel am 15. Spieltag der deutschen Fussball Bundesliga.

Die Bundesligabilanz der Bayern in Frankfurt:

Auswärts ist Eintracht Frankfurt schon so etwas wie der „Angstgegner“ von Bayern München, denn die Bilanz des Triple-Gewinners bei den Hessen ist immer noch negativ ! 46x reiste der FCB im Rahmen der Bundesliga nach Frankfurt; die Ausbeute des Rekordmeisters ist mit nur 12 Siegen, 16 Unentschieden und 18 Niederlagen bemerkenswert „bayern-unüblich“ und ausbaufähig !

In diesen 46 Bundesligapartien zwischen der Frankfurter Eintracht und den Münchener Bayern fielen insgesamt 127 Tore. Davon entfallen 69 auf die Hausherren und „nur“ 58 auf die Bayern. Statistisch gesehen gewinnen die Frankfurter also jedes Heimspiel gegen die Bayern mit 1.50:1.26 Toren. Angesichts der Offensivstärke der Münchener und auch des aktuellen Selbstbewußtseins der Frankfurter ist unser Bundesliga Sportwetten-Tipp für dieses Spiel am Samstag eine…

über 3.5 Tore„-Sportwette zur besten Quote von 2.50 bei www.unibet.com – Der Tipp ist gewonnen, falls im Spiel (natürlich von beiden Teams zusammen) mindestens 4 Tore geschossen werden.

Ebenfalls bei Unibet.com lockt auch eine 2.20er Wettquote auf den Handicap -1 Sieg der Bayern in Frankfurt. Für einen Gewinn der Wette müssten Lewandowski, Müller, Kimmich, Hummels, Coman & Co. also mit mindestens 2 Toren Differenz gewinnen. Normalerweise sollte das zu machen sein, denken wir. Wer sogar auf einen Bayern-Sieg mit mindestens 3 Treffern Differenz tippt, der sollte bei BetVictor.com-Sportwetten einen Handicap -2 Tipp zur Topquote von dann schon sehr lukrativen 4.10 platzieren.

Spielplan des 15. Bundesliga-Spieltags (08.12. - 10.12.2017):

Anpfiff:Paarung:
Freitag, 08.12. - 20:30 UhrVfB Stuttgart - Bayer Leverkusen
Samstag, 09.12. - 15:30 UhrHamburger SV - VfL Wolfsburg
Eintracht Frankfurt - Bayern München
RB Leipzig - 1. FSV Mainz 05
Borussia Dortmund - Werder Bremen
Samstag, 09.12. - 18:30 UhrBorussia Mönchengladbach - Schalke 04
Sonntag, 10.12. - 13:30 Uhr1. FC Köln - SC Freiburg
Sonntag, 10.12. - 15:30 UhrHannover 96 - TSG Hoffenheim
Sonntag, 10.12. - 18:00 UhrFC Augsburg - Hertha BSC Berlin

Noch ein Hinweis zu der unüblich guten Heimbilanz der Eintracht gegen die Bayern: Die gute Ausbeute der Frankfurter gegen die Münchener entstammt zu einem sehr großen Teil noch auch den glorreichen 70er- und 80er Jahren. Zwischen September 1970 und September 1989 (!) gewannen die Bayern zum Beispiel in Frankfurt kein einziges Bundesligaspiel !

Von den letzten zehn Heimspielen gegen den deutschen Meister gingen allerdings auch „nur“ fünf verloren, immerhin stehen auch zwei Siege und drei Unentschieden auf der hessischen Haben-Seite.

Die jeweils nächsten Gegner:

Eintracht Frankfurt: Hamburger SV (A) – Schalke 04 (H) – FC Heidenheim (A, DFB-Pokal)

Bayern München: 1. FC Köln (H)VfB Stuttgart (A)Borussia Dortmund (H, DFB-Pokal)