RB Leipzig – Bayern München: die Tipps und Quoten im DFB-Pokal am…

24.10.2017

rb leipzig bayern münchen…25.10.2017 (20:45 Uhr, live in der ARD und bei SKY) deuten auf eine nicht geringe Chance hin, daß Bayern München evtl. mal wieder sehr früh aus dem Pokal fliegt !

Da hat die Auslosung der 2. Runde im DFB-Pokal 2017/2018 den Fussball-Fans mal einen echten Kracher beschert; abseits von Dortmund-Bayern geht ja aktuell nicht viel mehr als RB Leipzig gegen Bayern München !

Die besten DFB-Pokal Quoten für das erste Match der beiden Clubs seit dem unglaublichen 5:4-Sieg der Bayern in Leipzig (RB führte bis zur 84. Minute mit 4:2 !) am 33. Spieltag der Vorsaison sind aktuell wie folgt…

DFB-Pokal 1/16-Finale; der RB Leipzig - Bayern München Quotenvergleich:

Tipp:
beste Quote:
Wettanbieter:
RB Leipzig gewinnt
(in der regulären Spielzeit)
4.50

Bet365.com
X/0 = Unentschieden
=
Verlängerung
4.20

Tipico.com

(keine Gebühren !)
Bayern München gewinnt
(in der regulären Spielzeit)
1.90

Interwetten.com
"über oder unter 2.5 ?"
"über 2.5 Tore"
(in der regulären Spielzeit)
1.45

Bet-at-home.com
"unter 2.5 Tore"
(in der regulären Spielzeit)
2.70

Tipico.com

(0% Gebühren !)

Wer kommt weiter, RB Leipzig oder Bayern München ?

Die allermeisten DFB-Pokal Wettanbieter haben für die Partie des Vizemeisters RB Leipzig gegen den Rekordmeister (27x) und Rekordpokalsieger (18x) FC Bayern München übrigens noch keine (Zweiwege-)Wetten auf`s Weiterkommen im Angebot. Sobald Quoten für diese beliebte Wettart auftauchen, werden wir sie hier online stellen.

Update I (17.10.): So, nun trudeln ganz allmählich die ersten „wer kommt weiter ?„-Quoten ein. Für einen detaillierten Vergleich reicht es noch nicht, die ersten Indikationen sind aber über 3-fach für RB Leipzig und gut 1.35 für Bayern München.

Update II: Okay, hier jetzt die aktuell höchsten Quoten für`s Weiterkommen:

das Achtelfinale erreicht..:
höchste Quote:
Wettanbieter:
...RB Leipzig !
3.10

Tipico.com

(gebührenfrei !)
...Bayern München !
1.40

Unibet.com

Nur drei Tage nach diesem Pokalspiel in Leipzig steht übrigens sofort eine Revanche an, allerdings in München. Am Samstag, dem 28. Oktober ist Bayern München – RB Leipzig das Samstag-Abendspiel am 10. Spieltag der Fußball Bundesliga !

Die Bilanz dieser beiden Vereine gegeneinander ist natürlich noch immer sehr übersichtlich; Bayern München gewann in der letzten Saison beide Spiele gegen RB Leipzig. In München kurz vor der Winterpause mit 3:0 (3:0) sehr souverän, in Leipzig am vorletzten Spieltag als bereits feststehender Meister sehr dramatisch mit dem oben erwähnten 5:4 (1:2).

Außer RB Leipzig gegen den FC Bayern München gibt es in…

…der 2. Runde des DFB-Pokals noch drei weitere Bundesliga-gegen-Bundesliga Duelle:

Hertha BSC Berlin empfängt den 1. FC Köln, Werder Bremen die TSG Hoffenheim und der VfL Wolfsburg Hannover 96 zum brisanten Niedersachsen-Derby !

Borussia Dortmund als Titelverteidiger und klarer 2. Favorit auf den Pokalsieg reist zum in der 3. Liga weit vorn mitspielenden 1. FC Magdeburg. Die anderen Mitfavoriten auf den DFB-Pokalgewinn 2018 haben teilweise recht anspruchsvolle Aufgaben zu bewältigen…

Bor. Mönchengladbach wird bei Fortuna Düsseldorf im rheinischen Derby genauso auf der Hut sein müssen wie Leverkusen gegen Union Berlin, Schalke in Wehen Wiesbaden und natürlich die TSG Hoffenheim bei Werder Bremen. Eintracht Frankfurt hat mit dem FC Schweinfurt zwar den einzigen noch im Wettbewerb befindlichen Regionalligisten zugelost bekommen, ein sog. „Selbstläufer“ ist aber auch das natürlich nicht.

Die komplette 2. Hauptrunde im DFB-Pokal (Saison 2017/2018):

Di., 24.10.2017 - 18:30 Uhr:Bayer Leverkusen - 1. FC Union Berlin 4:1 (1:0)
SC Paderborn - VfL Bochum 2:0 (1:0)
SV Wehen Wiesbaden - FC Schalke 04 1:3 (0:2)
Fortuna Düsseldorf - Borussia Mönchengladbach 0:1 (0:0)
Di., 24.10.2017 - 20:45 Uhr:SpVgg Greuther Fürth - FC Ingolstadt 1:3 (0:0)
1. FC Schweinfurt - Eintracht Frankfurt 0:4 (0:1)
1. FC Magdeburg - Borussia Dortmund 0:5 (0:1)
1. FSV Mainz 05 - Holstein Kiel 3:2 n.V. (2:2)
Mi., 25.10.2017 - 18:30 Uhr:1. FC Kaiserslautern - VfB Stuttgart
VfL Osnabrück - 1. FC Nürnberg
Hertha BSC Berlin - 1. FC Köln
VfL Wolfsburg - Hannover 96
Mi., 25.10.2017 - 20:45 Uhr:SC Freiburg - Dynamo Dresden
Jahn Regensburg - 1. FC Heidenheim
Werder Bremen - TSG Hoffenheim
RB Leipzig - FC Bayern München (live im ERSTEN)

Wann sind die Bayern zuletzt früh aus dem DFB-Pokal ausgeschieden ?

Die Bilanz der Bayern im deutschen Cup ist schon sehr bemerkenswert, 18 Siege und nur 3 Finalniederlagen stehen zu Buche. Die letzte frühe Pleite war ein 3:5 nach Elfmeterschießen beim 1. FC Magdeburg in der Saison 2000/2001. Heutzutage Unvorstellbares passierte in den DFB-Pokal Spielzeiten von 1990/1991 bis 1995/1996: die Münchener Bayern schieden 5x (!) in der 1.- oder 2. Runde aus, erreichten nur 1993/1994 einmal das Achtelfinale.

Für RB Leipzig lief es im DFB-Pokal bisher noch nicht rund, 2011/2012…

…warf man als Viertligist zwar im allerersten DFB-Pokalspiel den Bundesligisten VfL Wolfsburg raus, danach war allerdings zumeist sehr früh Feierabend. Jeweils 2x war in der 1.-, bzw. 2. Runde Schluß; nur 2014/2015 erreichte RB Leipzig mal das Achtelfinale.

Am letzten Spieltag der Bundesliga hatten sowohl die Bayern, wie auch Leipzig einige Mühe. RB bezwang einen guten VfB Stuttgart zuhause mit 1:0, die Münchener schafften das gleiche Ergebnis beim 50 Minuten in Unterzahl spielenden HSV.

Alle 16 Partien der 2. DFB-Pokalrunde werden natürlich auch bei SKY im Pay-TV gezeigt.

Die Auslosung der nächsten Runde im DFB-Pokal 2017/2018 findet…

…am kommenden Sonntag, dem 29.10.2017 ab 18:00 Uhr im deutschen Fussballmuseum in Dortmund im Rahmen der ARD-Sportschau statt. Stefan Effenberg wird die Duelle des DFB-Pokal Achtelfinales auslosen. Im letzten Jahr hießen die Topspiele „Bayern-Wolfsburg“ und „Dortmund-Hertha BSC“.

Das DFB-Pokal Achtelfinale findet kurz vor Weihnachten am 19./20. Dezember 2017 statt.

Durch die Partien Paderborn – Bochum, Fürth – Ingolstadt, Osnabrück – Nürnberg und Regensburg – Heidenheim ist gewährleistet, daß mindestens vier Nicht-Bundesligisten mit von der Partie sein werden.