Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund hat in der Bundesliga und Champions League derzeit einen „Hänger“. In der Liga hat man in den letzten sechs Spielen nur zwei Punkte geholt, in der Champions League reichte es sogar gegen APOEL Nicosia 2x nur zu einem Unentschieden. Am nächsten Bundesliga-Spieltag wird es auch nicht eben einfach, denn für den BvB steht das Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen an !


Um als Champions League-Gruppendritter zumindest in der Europa League weiterspielen zu können, muß der BvB im noch verbleibenden Spiel bei Real Madrid mindestens genauso viele Punkte holen wie APOEL Nicosia bei den Tottenham Hotspur.


Im DFB-Pokal steht der BvB im Achtelfinale, muß in diesem allerdings am 20.12.2017 bei Bayern München zum „deutschen Clásico“ antreten !

Bayern – Dortmund: Tipps, Quoten und Wetten a.d. DFB-Pokal Achtelfinale am 20.12.2017

dfb-pokal, bayern - dortmund (20.12.2017, achtelfinale) Im Achtelfinale des DFB-Pokals kommt es bereits zum „deutschen Clásico“, d.h. Bayern München trifft auf Borussia Dortmund !

Unglaublicherweise wird dies bereits das 7. Bayern – Dortmund Duell im DFB-Pokal in Folge sein; seit der Saison 2011/2012 gab es in jedem Jahr dieses Aufeinandertreffen !

3x im Endspiel (2:1 für die Bayern), 2x im Halbfinale (2:0 für Borussia Dortmund) und einmal im Viertelfinale (1:0 für die Bayern). Dieses mal muß also schon im Achtelfinale einer der beiden DFB-Pokalfavoriten die Segel streichen. Die DFB-Pokal Wettanbieter Tipico, Bet-at-home, Bwin, Bet365 & Co. gehen davon aus, daß es eher Borussia Dortmund treffen wird; hier der aktuell gültige Quotenvergleich:

DFB-Pokal Tipps; Bayern München - Borussia Dortmund am 20.12.2017:

Die Quoten sind nicht fix, d.h. sie können sich nach oben oder unten bewegen; Stand dieser Bayern - Dortmund Quoten ist Sa., der 16.12.2017 um 17:30 Uhr
Bayern München:
Verlängerung:
Bor. Dortmund:
1.60

Interwetten.com
5.00

Bet365.com
6.50

Tipico.com

(steuerfrei !)

Insgesamt standen sich der BvB und die Münchener im DFB-Pokal sogar bereits 10x gegenüber. 6x kam der 18-fache (!) Pokalsieger aus München eine Runde weiter, bzw. war im Finale erfolgreich. 4x hatte der 4-fache Titelträger aus Dortmund das bessere Ende für sich und konnte die Bayern aus dem Wettbewerb kicken, bzw. das Endspiel gewinnen.

In diesen 10 DFB-Pokalspielen zwischen den Bayern und den Dortmundern fielen…

…innerhalb der regulären Spielzeit von 90 Minuten plus Nachspielzeit nur 4x drei (oder mehr) Tore. 6x blieb der Torzähler also bei höchstens „2“ stecken; eine eher ungewöhnliche Bilanz zwischen zwei so angriffsorientierten Teams. Ebenfalls bemerkenswert ist der hohe Anteil an Verlängerungen, in genau der Hälfte (5 von 10) aller Bayern-Dortmund Pokalspiele stand es nach 90 Minuten Unentschieden !

Bet-at-home.com: Bonuscode "FIRST" eintippen für bis zu 100€ Bonus ! - jetzt anmelden !

3x gab es auch in der 2x 15-minütigen Verlängerung keinen Sieger, so daß das Elfmeterschießen die Entscheidung herbeiführen musste. 2x gewann der BvB diesen Nervenkrimi, nur einmal die Bayern.

Angesichts dieser Statistiken fällt uns die DFB-Pokal Tippauswahl der Bayern-gegen-Dortmund Wetten hier nicht besonders schwer; 5-fach, bzw. über 3-fach sind gute Chance/Risiko-Verhältnisse…

Quoten können sich nach oben und unten ändern; Stand dieser Odds: Fr, 15.12.2017 - 17:00 Uhr
Tipp:
Quote:
Wettanbieter:
"Verlängerung"
(Unentschieden nach 90 Minuten)
5-fach (!)

Bet365.com
"unter 2.5 Tore"
(höchstens 2 nach 90 Minuten)
3.25

888sport.com

Die Münchener sind in diesem DFB-Pokalspiel nicht nur wegen des Heimvorteils der Favorit bei den Bookies, die Form der Bayern ist in den letzten Wochen trotz einiger Wackler immer noch deutlich besser als die der Dortmunder. Allerdings… – die letzten beiden DFB-Pokalspiele in München gingen an den BvB !

Im Halbfinale der Vorsaison drehte der spätere Pokalsieger aus Dortmund einen 1:2-Halbzeitrückstand noch in einem 3:2-Sieg und in der Saison 2014/2015 schafften die Spieler des FC Bayern das Kunststück im Elfmeterschießen (1:1 nach der regulären Spielzeit) nicht einen einzigen Treffer zu markieren.

Alle DFB-Pokalspiele zwischen Bayern München und Borussia Dortmund:

– DFB-Pokal Halbfinale 2017: Bayern München – Borussia Dortmund 2:3 (2:1)
DFB-Pokalfinale 2016: Bayern München – Borussia Dortmund 4:3 n.E. (0:0)
– DFB-Pokal Halbfinale 2015: Bayern München – Borussia Dortmund 1:3 n.E. (1:1)
– DFB-Pokalfinale 2014: Borussia Dortmund – Bayern München 0:2 n.V. (0:0)
– DFB-Pokal Viertelfinale 2013: Bayern München – Borussia Dortmund 1:0(1:0)
– DFB-Pokalfinale 2012: Borussia Dortmund – Bayern München 5:2 (3:1)
– DFB-Pokalfinale 2008: Borussia Dortmund – Bayern München 1:2 n.V. (1:1)
– DFB-Pokal 1992/1993, 2. Runde: Borussia Dortmund – Bayern München 7:6 n.E. (1:1)
– DFB-Pokal 1981/1982, 1/16-Finale: Bayern München – Borussia Dortmund 4:0 (2:0)
– DFB-Pokal 1965/1966, Qualifikation: Bayern München – Borussia Dortmund 2:0 (2:0)

Bis zum DFB-Pokal Viertelfinale ist es dann noch ein bißchen hin, die dann nur noch vier Partien werden am 06.- und 07. Februar 2018 ausgetragen werden.


Heute: Auslosung des Europa- und Champions League Achtelfinales 2017/2018 !

champions league wetten Von vier gestarteten Bundesligisten haben leider nur die Münchener Bayern die Champions League Gruppenphase überstanden und erwarten nun mit Spannung die Auslosung ihres 1/8-Finalgegners am…

…Montag. Der Modus ist wie in den vorigen Jahren: Die acht Gruppensieger spielen zuerst auswärts gegen einen Gruppenzweiten, der nicht aus demselben Land kommt und auch nicht der Konkurrent aus der Vorrunde ist.

Update zur Champions- und Europa League-Auslosung:
Den Bayern wird Besiktas Istanbul zugelost, die Münchener entgehen damit den ganz dicken Brocken wie Manchester City oder Barça ! Die absoluten Kracher im Achtelfinale lauten:

Real Madrid gegen Paris St. Germain, bzw. FC Barcelona - FC Chelsea !

Außerdem trifft Tottenham auf Juventus Turin, ManCity auf den FC Basel, der FC Liverpool auf den FC Porto, Manchester United auf den FC Sevilla und der AS Rom auf Shaktar Donezk !
In der Europa League treffen beide deutschen Teams auf Gegner der italienischen "Serie A". Borussia Dortmund muß sich mit Atalanta Bergamo messen, RB Leipzig trifft auf den SSC Neapel !

Die Champions League Gruppensieger: Manchester United, Paris Saint-Germain, AS Rom, FC Barcelona, FC Liverpool, Manchester City, Besiktas Istanbul, Tottenham Hotspur

Die Champions League Gruppenzweiten: FC Basel, FC Bayern München, FC Chelsea, Juventus Turin, FC Sevilla, Shakhtar Donezk, FC Porto, Real Madrid

Auf die Fussball Champions League tippen bei…

bet-at-home sportwetten
www.bet-at-home.com
- große Wettauswahl, guter LIVE-Support
50% Bonus bis 100€

www.tipico.com
- keine Wettsteuer (!), hoher Quotenschnitt
100% Bonus bis 100€

Gegen wen könnten die Bayern im Champions League-Achtelfinale spielen ?

Bayern München könnte es in der Runde der letzten 16 mit Manchester United, dem AS Rom, Barça, Kloppos „Reds“ aus Liverpool, Manchester City, Besiktas Istanbul oder den Tottenham Hotspur zu tun bekommen. 4 der 7 möglichen Gegner kommen also aus der englischen Premier League !

Die Quoten der Champions League-Buchmacher auf den Titelgewinn 2018:

Vor der Auslosung am Montag (12:00 Uhr, live bei SKY Sport News HD und auf Eurosport) sind weiter PSG und Manchester City bei Tipico, Bwin & Co. mit Quoten zwischen 4.50- und 6-fach die Favoriten. Gefolgt wird dieses Duo von Barça, den Bayern und Real Madrid mit Gesamtsieg-Odds um 7- bis 9-fach.

Hinter diesem Quintett reihen sich Manchester United (um 15-fach), Juve, Tottenham, Liverpool und Chelsea (alle zwischen 20- bis 25-fach) ein, bevor die Gruppe der halbwegs realistischen Champions mit dem AS Rom und Titelquoten um 50-fach mehr oder weniger abgeschlossen wird.

Den „restlichen“ fünf Champions League Achtelfinalisten wird eher weniger zugetraut die Königsklasse 2018 im Endspiel von Kiew zu gewinnen. Sollten der FC Sevilla, Shaktar Donetzk, der FC Basel, Besiktas Istanbul oder der FC Porto wirklich die UEFA Champions League gewinnen, bekäme man aktuell bei den Bookies dafür Champions League Quoten zwischen 100-fach im Falle des FC Sevilla bis zu 250-fach für den FC Basel oder Shaktar Donezk.

Freilos !„, „machbar !“ oder „muss nicht unbedingt sein !„, unsere Einschätzung der möglichen Champions League Achtelfinal-Gegner der Bayern:

Freilos: keines, Besiktas aber klar der leichteste Gegner
schwer, aber machbar: ManU, die Roma, Liverpool und Tottenham
muss nicht unbedingt sein: Manchester City und der FC Barcelona

Auf wen könnten Borussia Dortmund und RB Leipzig in der Europa League treffen ?

gegen wen spielt borussia dortmund in der europa league ? Der BvB ist in der Auslosung der Zwischenrunde (die letzten 32) durch das schlechte Abschneiden in der Champions League Gruppenphase nicht gesetzt, kann deshalb leider gleich auf mehrere hochkarätige Gegner treffen. U.a. könnten die Dortmunder gegen den AC Mailand, Atletico Madrid oder den FC Arsenal spielen müssen.

Die (vermeintlich) leichtesten Lose wären wohl die von Viktoria Pilsen oder Atalanta Bergamo.

gegen wen spielt rb leipzig in der europa league ? RB Leipzig hingegen hatte mehr Erfolg und hat es in die Gruppe der gesetzten Teams geschafft, die unangenehmsten Gegner für den Europapokalneuling wären wohl der SSC Neapel, Olympique Marseille, Real Sociedad (San Sebastian) oder Olympique Lyon.

Die bisherige Ausbeute der Bayern gegen die möglichen Gegner (nur K.O.-Spiele, bzw. Finals):

Manchester United: In K.O.-Duellen mit Hin- und Rückspiel steht es 3:0 für die Bayern, einziger Makel natürlich das 1:2 durch gleich zwei „last-minute“-Tore im Champions League-Finale 1999

AS Rom: In K.O.-Spielen 1:0 für die Bayern, keine Endspiele

FC Barcelona: 2:2 zwischen den Bayern und Barça, keine Finals

FC Liverpool: 1:2 aus Sicht der Münchener, keine Endspiele

Manchester City: keine; bisher nur Duelle in Gruppenphasen

Besiktas Istanbul: ebenfalls bisher keine K.O.-Duelle

Tottenham Hotspur: 1:1 zwischen den Bayern und den Spurs, keine Finals
(nicht nur ausschließlich Champions League, bzw. Europaokal der Landesmeister, auch Europa League, bzw. UEFA-Cup und Europapokal der Pokalsieger)

Die 16 Champions League-Achtelfinalisten der laufenden Saison kommen zusammen übrigens auf nicht weniger als 35 (von insgesamt 62) Titelgewinne. Die Gruppenzweiten haben hier sogar mit 22:13 einen deutlich größeren Anteil am „Kuchen“ als die Gruppenersten.

Die Hinspiele finden am 13./14.-, bzw. 20./21. Februar 2018 statt, die Rückspiele am 06./07.-, bzw. 13./14. März 2015. Wie oben bereits erwähnt, als Gruppenzweiter spielt der FC Bayern München zuerst zuhause.


Leverkusen oder Dortmund, welche Serie hält ? Der BvB hat seit 10 Spielen in Bundesliga,…

bundesliga, 14. spieltag: bayer leverkusen gegen borussia dortmund…DFB-Pokal und Champions League nur das Pokalduell in Magdeburg gewinnen können. Bayer Leverkusen hingegen hat von den…

…letzten 10 Spielen nur das am längsten zurückliegende bei der Berliner Hertha (1:2 am 5. Spieltag Mitte September) verloren, seitdem 16 von 24 möglichen Bundesliga-Punkten geholt und im DFB-Pokal das Achtelfinale erreicht ! Die Ausgangslagen könnten also für die Leverkusener, bzw. Dortmunder kaum unterschiedlicher sein…

Das macht sich „so langsam“ auch bei den von Tipico.de, Mybet, Bwin & Co. angebotenen Bundesliga Quoten bemerkbar. Der BvB ist nämlich auf einmal Außenseiter, wenn auch (bisher) nur sehr leicht:

Leverkusen - Dortmund, wer gewinnt ? die besten Quoten der Tipps:

1 = Leverkusen:
X = Unentschieden:
2 = Dortmund:
2.40

BetVictor.com
3.87

Bet-at-home.com
2.75

Bet365.com

Quoten können sich ändern
Stand: 02.12.2017, 12:15

Pierre-Emerick Aubameyang ist in diesem Spiel durch die gelb-rote Karte aus dem Schalke-Spiel gesperrt.

Die Leverkusener Werkself (20 Punkte, Platz 6) könnte mit einem Sieg über den BvB (21 Zähler, Rang 5) an diesem in der Tabelle vorbeiziehen und zumindest Tuchfühlung mit der „Bayern-Verfolgertruppe“, bestehend aus dem RB Leipzig, Schalke 04 und den Gladbacher Borussen, halten. Der kriselnde DFB-Pokalsieger kann das allerdings mit einem der selten gewordenen Dreier natürlich ebenfalls.

Die Bilanz der Leverkusener zuhause gegen Borussia Dortmund ist…

…ausgesprochen positiv. Beschränkt auf die 1. Bundesliga gastiert der BvB am kommenden Samstag bereits zum 39. mal am Rhein. Mit 9 Siegen, 11 Unentschieden und 18 Niederlagen bei einer Torbilanz von 49:70 ist Leverkusen ganz klar nicht unter den bevorzugten Dortmunder Reisezielen.

Allerdings hat Bayer von den letzten 10 Heimspielen gegen die Dortmunder nur das Match in der Vorsaison gewinnen können. Mehmedi in der 10.-, bzw. Chicharito in der 79. Minute sorgten am 6. Spieltag für den 2:0-Sieg. In den neun Spielen zuvor holte Leverkusen durch eine handvoll Remis nur 5 Punkte, der BvB hingegen deren 17 (4 Siege und nat. die gleichen 5 Unentschieden).

119 Tore in nur 38 Bundesligaspielen ergibt den hohen Tordurchschnitt von über 3.10 Treffern pro Partie. Bayer Leverkusen ist das einzige Bundesligateam, das bisher in allen 13 Spielen mindestens ein Tor geschossen hat. Der BvB hat auch nur einmal, beim 0:0 in Freiburg am 3. Spieltag, nicht getroffen.

Das alles ruft natürlich nach Bundesliga Wetttipps wie „über 2.5“ (eventuell sogar „über 3.5“), „beide schiessen ein Tor !“, oder auch zum Beispiel „über 1.5“-Tore nur in der ersten, bzw. zweiten Halbzeit. Hier die jeweils höchsten Quoten der Online Bookies zu diesen Wett-Ideen:

Die jeweils nächsten Gegner für Leverkusen, bzw. Dortmund:

Bayer Leverkusen: VfB Stuttgart (A) – Werder Bremen (H) – Hannover 96 (A)

Borussia Dortmund: Real Madrid (A) – Werder Bremen (H) – 1. FSV Mainz 05 (A)

Ein wichtiges Spiel steht da also für Schwarzgelb nach dem Duell mit Leverkusen auf der Tagesordnung. Im Fernduell gegen APOEL Nikosia um den 3. Platz, und damit das Erreichen der Europa League-Zwischenrunde, muß Borussia Dortmund bei Real Madrid mindestens genauso viele Punkte holen wie die Zyprer bei den Tottenham Hotspur. Da beide direkten Duelle 1:1 endeten, entscheidet als nächster Faktor die Tordifferenz. Der BvB steht hier zum Glück bei „nur“ -5, Nikosia hingegen bei -12 !

Das Problem könnte sich daraus ergeben, daß Tottenham bereits sicherer Gruppensieger ist und gegen APOEL eventuell die Zügel schleifen läßt. Punktet Nikosia in England, muß Dortmund also bei Benzema, Bale, Ronaldo & Co. mindestens genauso viele Zähler holen.

Unsere Leverkusen – Dortmund Tipps abseits der oben beschriebenen Torwetten:

Wir werden hier mit dem Tippen von 1, X oder 2 warten bis die Aufstellung feststeht, also erst kurz vor dem Anpfiff wetten. Sollte Dan-Axel Zagadou für den BvB auflaufen, wetten wir den Leverkusener Sieg und wohl auch auf mindestens zwei Leverkusener Treffer.

Für uns ist es nur sehr schwer vorstellbar, daß Volland, Bailey, Brandt & Co. diese extreme Schwachstelle in der Dortmunder Abwehr nicht ausnutzen werden. Sollte der unbeholfen und orientierungslos umherstolpernde Franzose allerdings nicht dabei sein, lockt uns vor allem die hohe 1.65er Quote für die X2-Doppelchance (der BvB gewinnt ODER holt ein Unentschieden).

Update von kurz vor dem Anpfiff: Peter Bosz hat es offensichtlich eingesehen; Zagadou darf trotz der angespannten Personaldecke nicht einmal auf der Ersatzbank Platz nehmen. Der BvB sollte also auch bei den in guter Form befindlichen Leverkusenern eine reelle Chance haben. Wir haben jetzt auf die doppelte Chance „X2“ gewettet.